In Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz bieten wir Ihnen unsere Datenschutz & Cookie Richtlinien an. Diese Richtlinie gilt für alle Dienste, die wir als Unternehmen anbieten.

Ich akzeptiere die Datenschutzbedingungen

Tankstelle

Tankstelle

Auftanken am Wasser in Echtenerbrug am Tjeukemeer

Möchten Sie Ihrem Boot auf dem Wasser tanken? Im Jachthafen de Merenpoort können Sie an unserem Tankstelle im Pier Christiaansloot anlegen (direkte Verbindung zum Tjeukemeer). Wir haben eine Pumpe mit Superplus 98 Benzin und Traxx Diesel HVO.7. Alle Arten und Größen von Hausbooten sind willkommen, um zu tanken. Wir helfen Ihnen gerne beim Tanken (vermeiden Sie das Verschütten im Wasser und halten Sie die Steg sauber).

Superplus 98 Benzin tanken auf dem Wasser

Wir verfügen über eine Tankstelle mit Superplus 98 und Traxx Diesel HVO.7. Auch Mischungen im Verhältnis 1 : 50 oder 1 : 100 sind bei uns erhältlich. Wir machen das von Hand mit Superplus 98 und dem Zusatz Eurol Super 2T Outboard TCW-III 2-Takt (auch in Liter-Verpackung in unserem Laden erhältlich).

Traxx diesel  HVO.7 tanken mit Ihrem Boot

Kontinuierliche Weiterentwicklung ist der Kern des Fortschritts. In diesem Fall wörtlich und im übertragenen Sinne. TRAXX HVO.7, bestehend aus 93 % Diesel (B0) und 7 % HVO (kein FAME), bietet Ihnen bessere Produkteigenschaften und Anwendbarkeit als Diesel mit anderen Biokraftstoffen. Verstärkt mit dem TRAXX-Additiv holen Sie das maximale Ergebnis aus jedem Liter Kraftstoff heraus. Sie sparen nicht nur durchschnittlich 4 % Ihres Kraftstoffverbrauchs, sondern reduzieren auch den Ausstoß von C02 und anderen Stoffen.

Der Mehrwert von TRAXX HVO.7

  • 93% TRAXX Diesel + 7% HVO
  • Geeignet für Dieselmotoren nach NEN-EN 590
  • Hat gleiche Leistung und Emissionen wei Diesel B7 (FAME)
  • Reduziert den Kraftstoffverbrauch um durchschnittlich 4%
  • Reduziert die Emissionen von C02 (4%), Feinstaub (5,3%) und NOx (9,5%)
  • Ideal für kältere Wetterbedingungen und Langzeitlagerung
  • Geringeres Risiko von Filterverstopfungen oder Kraftstoffproblemen
  • Reinigungs- und Schmutzlöseeigenschaften
  • Sehr guter Schutz von bakteriellen Problemen

55% C02-Reduktion bis 2030

Das Ziel der Europäischen Kommission ist es, bis 2050 der erste klimaneurtrale Kontinent der Welt zu sein. Das Zwischenziel für 2030 ist eine CO2-Reduktien von 55% gegenüber 1990. Eine dieser europäischen Vereinbarungen besagt, dass bis 2030 14% aller Kraftstoffe für Transport und Verkehr aus erneuerbaren Energien bestehen werden. Diese Gruppe ist für fast ein Viertel der gesamten CO2-Emissionen verantwortlich.

Aufgrund der Verschärfung der europäischen (und niederländischen) Ziele steigt das Ziel für die CO2-Reduktion, sodass die Kluft zwischen der aktuellen und der gewünschten Situation immer größer wird. Die Folge ist, dass der Mobilitätssektor im kommenden Jahrzehnt im Bereich Nachhaltigkeit Gas geben muss. Kraftstoffe aus erneuerbaren Quellen wie HVO (Hydrotreated Vegetable Oil), sind deabei ein wichtiges Mittel.

HVO wird bereits in verschiedenen Anteilen verwendet, einschließlich reinem HVO.100 oder HVO.20 (80% Diesel und 20% HVO). Mit der Einführung von Diesel HVO.7 gehen wir den nächsten Schritt, um das Kraftstoffangebot nachhaltiger zu gestalten.

Biokraftstoff als Teil der Nachhaltigkeit

Biokraftstoffe werden aus Biomasse hergetellt: pflanzliches Material (wie Raps, Zuckerrohr, Mais oder Getreide) oder Abfallströme (wie Bratfett oder tierische Fette). Bei der Verbrennung wird immer noch CO2 freigesetzt, aber viel weniger. Es ist technisch möglich, mit 100% Biokraftstoff zu fahren, aber derzeit werden viele fossile Kraftstoffe mit unterschiedlichen Anteilen an Biokraftstoffen gemischt. Dies liegt zum Teil daran, dass Biokraftstoffe teuerer in der Herstellung und damit teuerer in de Nutzung sind.

FAME (Fatty Acid Methyl Esters) ist ein Biokraftstoff der 1. Generation. Ester sind Fettsäuren, die durch einen chemischen Prozess entstehen, die dem Biodiesel aus pflanzlichen und tierischen Ölen (durch Umesterung) hergestellt wird. Aufgrund des im Biokraftstoff enthaltenen Sauerstoffs ist FAME im Zusammenhang mit der Motorverträglichkeit nur bedingt mit Diesel mischbar.

HVO ist ein Biokraftstof der 3. Generation, der auf gebrauchten Pflanzenölen sowie Abfall- und Restströmen basiert. Wasserstoff wird während des Produktionsprozesses verwendet, um den Biokrafstofff Sauerstoff zu entziehen. Dadurch entstht ein reiner Kohlenwasserstoff-Diesel, der keinen Sauerstoff enthält.

HVO enthält daher keinen Sauerstoff und ist daher sehr gut für kalte Wetterbedingungen geeignet. Die chemische Zusammensetzung von HVO ist verleichbar mit der von fossilem Diesel NEN-EN 590 und daher leicht zu mischen . HVO ist daher effizienter einsetzbar und zukunftssicherer als FAME. Aus diesem Grund wird HVO neben Alternativen wie Strom und Wasserstoff als nächster logischer Schritt zur Beimischung fossiler Kraftstoffe und letztendlich zu 100% Biokrafstoff angesehen.

TRAXX für maximale Rendite

TRAXX ist ein einzigartiges Additivpaket, das Krafstoffen bessere Eigenschaften verleiht und sie sparsamer und sauberer als „normale“ Kraftstoffe macht. TRAXX enthält die Clean4Force Technologie,  bestehend aus Reinigungsmolekülen, die immer die maximale Effizenz aus jedem Topfen Krafstoff herausholen. Sie verhindern Schmutzablagerungen in Einspritzdüsen, reduzieren Verschleiß und Nadelstiche in der Einspritzdüse. Dies fürt zu einer effizienteren Verbrennung.

Der Effekt: Laut Feldversuchen sinkt der Kraftstoffverbrauch um durchschnittlich 4% und durch effizientere Einspritzung wird mehr  Leistung und Drehmoment erzeugt. TRAXX reduziert auch den Ausstoß von CO2 und anderen Feinstaubartikeln. Darüber hinaus enthält TRAXX einen bewährten Bakterienbekämpfer, Wasserabscheider und Antioxidantien, um lästige Bakterienprobleme und verstofte Filter zu verhindern. WWollen Sie alles über dieses einzigartige Additiv wissen? Lesen Sie mehr auf der speziellen TRAXX informatiepagina.