In Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz bieten wir Ihnen unsere Datenschutz & Cookie Richtlinien an. Diese Richtlinie gilt für alle Dienste, die wir als Unternehmen anbieten.

Ich akzeptiere die Datenschutzbedingungen

Campingplatzordnung

Sehr geehrter Gast,

herzlich willkommen auf unserem Campingplatz. Um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, ist es notwendig, einige Regeln zu beachten, an die sich jeder, der sich auf dem Gelände aufhält, zu halten hat.
Unser Betrieb ist das ganze Jahr über geöffnet. Der Campingplatz darf jedoch nur im Zeitraum April bis Oktober genutzt werden! Für unsere aktuellen Öffnungszeiten verweisen wir Sie gerne auf unsere Website www.merenpoort.nl

1. Bedingungen
Wir sind Mitglied der niederländischen Metallunion (Metaalunie) und der NJI (Niederländische Jachtbau-Industrie). Auf alle unsere Vereinbarungen finden die allgemeinen Bedingungen für Campingstandplätze von De Merenpoort bv Anwendung. Diese Bedingungen finden Sie auf der Rückseite der mit Ihnen abgeschlossen Vereinbarung sowie eventuell auf unserer Website.

2. Schranke
Unser Gelände ist mit einer Schranke versehen. Als Mieter sind Sie verpflicht, einen Schlüssel bei sich zu haben, mit dem Sie 24 Stunden am Tag Zugang zu dem Gelände haben. Wenn Sie den Schlüssel abholen, werden Sie zwecks Registrierung nach Ihrem Kennzeichen gefragt. Bitte halten Sie dieses bereit. Es ist nicht möglich, ein zweites Auto über das Schlüssel-Registriersystem auf dem Gelände abzustellen. Sollten Sie häufiger mit einem zweiten Auto auf das Gelände wollen, ist es möglich, einen zweiten Schlüssel zu bekommen. Störungen abends nach 20.00 Uhr bitte am nächsten Tag melden.
Auf dem Gelände darf nur mit Schrittgeschwindigkeit gefahren werden (5 km/h) Denken Sie an die Kinder!!

3. Gas, Wasser und Strom (10 ampère / 2300 Watt)
Gas: sorgen Sie für eine sichere und funktionsfähige Gasinstallation in Ihrem Mobilheim/Wohnwagen/Chalet. Achten Sie auf das Datum auf Ihrem Gasschlauch und Druckregler und lassen Sie Ihre Installation jährlich von einem anerkannten Betrieb überprüfen. Dies für Ihre eigene Sicherheit, aber auch für die der übrigen Gäste!
Wasser: Jeder Wohnwagen/jedes Mobilheim/Chalet auf einem festen Standplatz können die Wasserleitung angeschlossen werden. Wasser darf nur für den Hausbedarf gebraucht werden , also nicht um den Garten zu gießen, das Auto und/oder das Boot zu waschen, usw. Für die Wasserabfuhr wird jährlich Abwassersteuer berechnet.
Strom: Jeder Standplatz verfügt über einen eigenen Strommesser. Dieser Messer wird jährlich um den 1. Oktober abgelesen (bei hohem Verbrauch nochmals um den 1. April) und zu dem zu diesem Zeitpunkt gültigen Tarif mit Ihnen verrechnet.

4. Besuch
Jeder Besucher muss sich bei Ankunft im Wassersportgeschäft/ Geschenkeshop melden. Hier erhalten Sie auch die Wertmünzen , über die Sie mit dem Auto Zugang zu den Parkplätzen bekommen.

5. Abfall
Hausabfall: Auf dem Parkplatz P1 und P3 steht eine grauer Container, in dem Sie Ihren Müll in Säcken deponieren können.
Sperrmüll: Holz, Möbel und anderes Sperrgut kann nicht bei uns deponiert werden. Entsorgen Sie diese bitte zu Hause oder bei der Gemeinde.
Glascontainer: Dieser befindet sich auf dem Parkplatz beim Campingplatz P2.
Gartenabfall: Neben Standplatz Nr. 10 befindet sich ein Platz, wo Sie Gartenabfall hinterlassen können.
Elektrische Geräte: Gebrauchte elektrische Geräte, wie Stabsauger, Haartrockner, usw. können Sie bei uns hinterlassen. Wir sorgen für die umweltfreundliche Entsorgung dieser Geräte.

6. Sanitärgebäude
Auf dem Gelände befinden sich zwei sanitäre Anlagen. Das Gebäude auf P2 hat 3 Duschen, 2 Toiletten mit Toilettenpapier, 1 Herrentoilette und ein Waschbecken. Außerdem befindet sich auf der Außenseite eine großes Waschbecken mit kaltem Wasser. Das Sanitärgebäude auf P3 hat 2 Duschen, 3 Toiletten mit Toilettenpapier, 1 Herrentoilette, 1 abgeschlossenen Waschraum, 1 Familiendusche/ Babyraum mit Babydusche und Wickeltisch. Ferner finden Sie hier einen großen Waschtisch mit Warmwasser. An der Seite finden Sie eine Entsorgungseinrichtung für Ihre chemische Toilette. Wir bitten Sie, Störungen so bald wie möglich beim Verwalter oder an der Rezeption/im Wassersportladen zu melden.

7. Haustiere
Haustiere sind bei uns herzlich willkommen, allerdings nur, wenn sie angeleint sind. Für die Notdurft Ihres Haustieres kann evtl. die Hundetoilette genutzt werden. Lassen Sie ansonsten Ihren Hund bitte sein Geschäft außerhalb des Geländes erledigen. Um auch die Umgebung sauber zu halten, müssen Sie die Hinterlassenschaften Ihres Haustieres selbst entsorgen. Bitte versuchen Sie, die anderen Gäste so wenig wie möglich damit zu belästigen.

8. Untervermietung
Es ist nicht erlaubt, den Standplatz unter-zu-vemieten. Die Nutzung Ihres Standplatzes durch Familienmitglieder und/oder Freunde ist gestattet. Hierfür benötigen Sie jedoch erst die Einwilligung von De Merenpoort bv. Wer den Standort vorübergehend nutzt, muss prinzipiell den zu diesem Zeitpunkt gültigen Übernachtungspreis entrichten.

9. Waschraum
Auf dem Gelände, gegenüber des Sanitärgebäudes auf P2 befindet sich eine Waschraum. Gegen Zahlung können Sie hierfür an der Rezeption / im Wassersportladen einen Schlüssel und Waschmittel abholen. Der Schlüssel wird bis bis spätestens 16.00 Uhr ausgegeben.

10. Post, Pakete und Telefon
Post und Postpakete können Sie nur während der Öffnungszeiten an der Rezeption / im Wassersportladen abholen. Hier werden auch telefonische Nachrichten hinterlegt.

11. Wartung, Baumaßnahmen und Bepflanzung
Große Wartung: Umfangreiche Arbeiten auf dem Standplatz dürfen bur während der Öffnungszeiten im Zeitraum vom 1. April bis 1. Mai und im Zeitraum vom 1. September bis 1. Oktober durchgeführt werden.
Bepflanzung: Um das Gelände sauber zu halten, ist es nicht erlaubt, Bäume und Sträucher abzusägen. Beschneiden ist nur nach Absprache mit der Betriebsleitung gestattet.
Graben: Damit keine unterirdischen Leitungen beschädigt werden, ist es nicht gestattet, ohne vorherige Einwilligung des Parkwarts, Gruben oder Rinnen anzulegen bzw. Pfähle in den Boden zu schlagen.
Baumaßnahmen: Es ist ohne Absprache mit und Einwilligung der Betriebsleitung nicht erlaubt, Anbauten oder Scheunen bei dem Wohnwagen/Chalet aufzustellen.
Der Gebrauch von (Zier-)Kies ist strengstens verboten!

12. Notdienste
Wenn De im Notfall einen Notdienst benötigen, rufen Sie gleich die Alarmnummer 112 an! Melden Sie es auch bei De Merenpoort bv, damit wir den Notdienst gleich an den richtigen Platz weiterleiten können! Wenn es keinen Notfall betrifft, verfügt unser Betrieb über einen Erste-Hilfe-Sanitäter und diverse Betriebshilfeleistungen. Eine Verbandskasten befindet sich in Halle 6.

13. Fundsachen
Wir bitten Sie, Fundsachen so bald wie möglich an der Rezeption / im Wassersportgeschäft abzugeben.

14. Allgemeines
Offenes Feuer zu machen ist ohne vorherige Zustimmung des Verwalters / Hafenmeisters verboten.
Der Gesamteindruck des Campinggrundstücks mit allem was dazu gehört, soll so sein, dass er einen manierlichen Eindruck macht.
Zwischen den Campingplätzen muss eine Fläche von mindestens 3 Metern freigehalten werden, die nicht zum Parken und Abstellen von Autos genutzt werden darf.
Das Abwasser von Waschbecken, Toiletten und Duschen muss in den Abwasserkanal geleitet werden.

Respektieren Sie die Meinung und Lebensauffassung Ihrer Mitmenschen und genießen Sie den Aufenthalt auf dem Campingplatz.